Pogonyis Bilder zitieren sakrale, religiöse Themen von alten Meistern, wie zum Beispiel Tizian oder Velazquez. Seine Darstellungen werden durch die Verhüllung der Figuren und durch subtile Motive aus unserer Zeit absurd und surreal. Die Szenen werden durch eine stille, aber dennoch beunruhigende Atmosphäre beherrscht, in der die Menschen in einer geheimnissvollen Beziehung zueinander stehen.

Bilder von der Vernissage